Willkommen auf unserer Blogseite

Was ist ein Blog?

Ein Blog, ist eine Art Tagebuch oder Magazin im Internet.

Unter den verschiedenen Artikeln sind Auszüge aus unseren neuen Geschichtsbuch. Geschichten aus dem ehemaligen Standort, Anekdoten aus der guten alten Zeit, informative Nachrichten aber auch kleine Geschichten zum schmunzeln.

Als Leser kann man so immer wieder etwas neues auf dem Blog lesen.

Wenn man einen Artikel ganz lesen möchte, einfach unter den Themenartikeln auf » mehr lesen « klicken.

 

Wenn sie sich an eine Geschichte von damals erinnern, oder selbst erlebt haben, dann schreiben sie uns unter info@feundeskreis-pzaufklbtl2.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neu in unseren Blog.

Das Panzerartilleribataillon 2                             2. Teil 21.08.2019

Auf Wunsch unserer treuen Homepage Besucher, zeigen wir in verschiedenen Kapiteln die Aufstellung des Bataillons und geben einen Rückblick auf 10 Jahre Panzerartilleriebataillon 2, 1996 - 2006, in der Blücher-Kaserne.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1./ Panzerartilleriebataillon 2

 

Die 1./ Panzerartilleriebataillon 2  ist die Stabs- und Versorgungsbatterie des Panzerartilleriebataillons. Sie unterstützt den Stab und die Einheiten des Bataillons und sorgt für eine nahtlose Versorgung mit Material, Verpflegung, Munition und Betriebsstoff.

Im Frieden betreibt die Stabs- und Versorgungsbatterie den Standortdienstbetrieb des Stabes und unterstützt die Ausbildungs- und Übungsvorhaben des Stabes und aller Einheiten des Verbandes. Eine Vielzahl von Aufgabenbereichen wie Versorgung, Verpflegung, Materialbewirtschaftung, Materialerhaltung und Bergung von Schadgerät des Verbandes sind abzudecken.

Uffz Korps der ersten Stunde 1997
Uffz Korps der ersten Stunde 1997

Im Rahmen der Umstrukturierung zum „Heer der Zukunft“ wurde zum 01. April 2004 die 5. Batterie, als Feuerunterstützungsbatterie neu aufgestellt. In dieser Batterie wurden die Feuerunterstützungstrupps, die Artilleriebeobachtungsradargruppen und die Artilleriebeobachtungstrupps des Bataillons zu Feuerunterstützungszügen zusammengefasst. Absicht war es, mit diesem Batterietyp ein funktionsfähiges Strukturelement vorzuhalten, welches im Bedarfsfall als geschlossene Einheit mit einem hohen Fähigkeitspotenzial für Beobachtungs- Überwachungs- und Sicherungsaufgaben herangezogen werden kann.

Seit seinem Bestehen konnte das Bataillon nicht nur bei zahlreichen Truppenübungsplatzaufenthalten und Übungen im In- und Ausland, z. B. 1998 und 2000 CMTC in Hohenfels, einer freilaufenden Übung 1999 mit insgesamt 3500 Soldaten von Munster nach Paderborn, 2000 in Shilo/Canada und 2001 in Bemowo Piskie/Polen, um nur einige zu nennen, sein Leistungsvermögen unter Beweis stellen, sondern nahm 1997 und 2002 auch aktiv an der Hochwasserhilfe an Oder und Elbe teil.

Im Einsatz betreibt die 1. Batterie die Gefechtsstände des Bataillons und unterhält die Kommunikations-

und Informationssysteme. Zusätzlich stellt sie Personal und Material ab, um den übergeordneten

Brigadegefechtsstand zu unterstützen. Auch im Einsatz stellt sie die Versorgung, Verpflegung und Instandsetzung im Bataillon sicher. Seit ihrem Bestehen hat die erste Batterie an zahlreichen Übungsvorhaben und Einsätzen

teilgenommen.

Hierzu zählen

- Auslandseinsätze SFOR, EUFOR, KFOR, ISAF

- Hochwassereinsätze an der Oder 1997 und an der Elbe 2002

- Gestellung des Leitungs- und Organisationsstabes für die Zentrale Truppenausbildung in Stetten a.k. M. und in

  Wildflecken

- Teilnahme an allen Truppenübungsplatzaufenthalten des Bataillons, unter anderem in Kanada und Polen

- Teilnahme an den Gefechtsstandübungen der Division und Brigade

- Durchführung der Ausbildung „Gefahrgut“

 

Batteriechefs

01.10.1996 - 01.07.1997 Major Schütze

01.07.1997 - 01.07.1999 Major Rampel

01.07.1999 - 17.08.2001 Major Rippich

17.08.2001 - 27.02.2003 Major Nehring

27.02.2003 - 18.03.2005 Major Krüger

18.03.2005 - 28.04.2006 Hauptmann Wehrenberg

seit 28.04.2006                 Hauptmann Marufke

 

Batteriefeldwebel

01.10.1996 - 19.07.2002 Oberstabsfeldwebel Pukat

seit 19.07.2002                 Oberstabsfeldwebel Scholz

 

Die Patenschaft mit Retterode

Die Patenschaft zwischen den Bürgern aus Retterode und der 1. Kompanie des Panzeraufklärungsbataillons 2  wurde am 14. September 1984 gegründet. Seit dieser Zeit ist aus dem gegenseitigen Kennen und Verstehen eine enge Gemeinschaft zwischen Bürgern und Soldaten gewachsen. Im Oktober 1996 wurde die bestehende Patenschaft von der 1. Batterie des Panzerartilleriebataillons 2 übernommen und seitdem weitergeführt. Neben gegenseitigen Einladungen zu offiziellen Anlässen wie z. B. Veranstaltungen des Unteroffizierkorps, Barbarafeier etc. ist die Patenschaft geprägt durch zwei Schwerpunktveranstaltungen im Jahr, die Mitgestaltung des Dorffestes und die Teilnahme am Volkstrauertag. Gerade hier zeigt sich, dass die Soldaten zu allen Anlässen willkommen sind und im Gegenzug auch keine Berührungsängste mit den „Retterödern“ bestehen. So hat sich im Laufe der Zeit eine echte Patenschaft entwickelt, die für beide Seiten keine lästige Pflicht darstellt, sondern eine tiefe Verbundenheit.

 

Am 18. September 2004 haben 100 Soldaten der Batterie mit den Bürgern der Patengemeinde das zwanzigjährige Bestehen der Patenschaft in Retterode gefeiert.  Der Einladung zu diesem besonderen Ereignis folgten viele ehemalige Kompanie- und Batteriechefs sowie deren „Spieße“.

 



----------------------------------------

Unsere Sponsoren


----------------------------------------


          Stammtisch

  26.08.2019 19:30 Uhr

   TradRaum Kaserne

Werde Mitglied
Beitrittserklärung_neu 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 297.9 KB

Neue Satzung mit Änderung für Freundeskr
Adobe Acrobat Dokument 70.6 KB

----------------------------------------


----------------------------------------

Besucherzaehler