Aufklärer folgen einer Einladung bei den Belgiern


50-jährige Freundschaftsbande zwischen

Freundeskreis PzAufklBtl 2 und Königliche Verbrüderung der Altgedienten 2 JP

Jubiläum in HAMME / Belgien 31. Oktober 2015

 

Vor 50 Jahren, im März 1965, unterzeichnete der damalige Inspekteur des Heeres, Generalleutnant DeMaiziere, die Patenschaftsurkunde zwischen dem Regiment 2de Jagers te Paard (BE) / Kassel und dem Panzeraufklärungsbataillon 2 / Hessisch Lichtenau. Unzählige gemeinsame Übungen, Truppenübungsplatzaufenthalte, Bataillonsbälle, Kommandoübergaben und ähnliches prägten die 31-jährige Patenschaft beider goldgelber Truppenteile. Mit der Außer-Dienststellung des Panzeraufklärungsbataillons 2 im September 1996 wurde diese Patenschaft offiziell beendet. Freundschaftliche Bindungen blieben jedoch weiter bestehen.

Erst in 2010, das Rgt 2de Jagers te Pard war inzwischen auch außer Dienst gestellt worden, erfolgte erstmalig die Teilnahme von Frans Dresselaers mit seiner Ehefrau an unserem Ehemaligentreffen. Ein Jahr später, im November 2013, nahmen Bernd Quittkat und Alfred Weiser am Ehemaligentreffen in HAMME teil. Solche Begegnungen machten Lust auf mehr. So kamen im September 2014 bereits 4 ehemalige Angehörige 2 JP, davon 3 mit ihren Damen, zum Ehemaligentreffen nach Hessisch Lichtenau. Zum diesjährigen Gegenbesuch waren sogar 5 Mitglieder des Freundeskreises PzAufklBtl 2 mit ihren Damen nach HAMME angereist.

Die Freunde von der Koninklijke Verbroedering der Oudgedienden van het 2de Jagers te Paard hatten das diesjährige Treffen unter das Motto gestellt 50 Jahre freundschaftliche Bindungen zwischen den Ehemaligen Angehörigen beider Truppenteile. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Galadiner im Cultureel Centrum Jan Tervaert in der Patenstadt HAMME. Der Vorsitzende des Traditonsverbandes, Kol. b.d. Denis Gysemans, spannte  einen weiten Bogen von  der Aufstellung des Regimentes in 1830, über die Teilnahme am I. und II. Weltkrieg, die mehr als 50 Jahre Stationierung in Deutschland von 1952 bis 2003 und natürlich die letzten beiden Jahre als aktiver Truppenteil in Belgien. Insbesondere hob er die enge Zusammensarbeit mit dem PzAufklBtl 2 während der Patenschaftsbeziehung hervor. Zum Abschluss sprach er den Wunsch aus, dass diese Freundschaft noch lange bestehen möge. Nach der Unterzeichnung der Freundschaftsurkunden bedankte sich der Vorsitzende des Freundeskreises PzAufklBtl 2, OTL a.D. Bernd Quittkat, in der Landessprache.

Danach wurden kleine Schnapsfläschchen mit den Wappen beider Truppenteile und den Jahreszahlen 1965 und 2015 an  alle Teilnehmer des Treffens verteilt. Eine gelungene Überraschung, wie sich sehr schnell herausstellte. Fast alle Teilnehmer äußerten nämlich den Wunsch, mindestens ein, besser mehrere Exemplare für die Vitrine zu Hause oder im Dienstzimmer mitzunehmen.

Zum Abschluss des Galadiners gab es eine weitere Überraschung.


Das in der Menüfolge als Torte 2de Jagers te Paard angekündigte Dessert sah dieses Jahr ganz anders aus.

Statt eines großen Wappens 2de Jagers te Paard zierten zwei kleinere Wappen die leckere Torte, 2de Jagers te Paard und Panzeraufklärungsbataillon 2 einträchtig nebeneinander.

Alle aus Hessisch Lichtenau angereisten Teilnehmer waren sich einig, es war eine wunderbare Veranstaltung, die lange Anreise hat sich gelohnt.

Wir freuen uns jetzt schon auf das 10. Ehemaligentreffen PzAufklBtl 2 in Hessisch Lichtenau am 24. und 25. September 2016, hoffentlich wieder mit einer starken Abordnung unserer belgischen Freunde vom Rgt 2de Jagers te Paard.

 

Zur Bildergalerie, klick hier



----------------------------------------


Nächster Stammtisch

18.05.2017 19:30 Uhr

       ehem. Blücher-Kaserne

Beitrittserklärung Freundeskreis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 346.8 KB

Unsere neue Satzung

      Freundeskreis PzAufklBtl 2

----------------------------------------


----------------------------------------

----------------------------------------