Besuch einer Abordnung bei den 2de Jagers te Paard

 Eine besondere Einladung erhielt der Freundeskreis PzAufklBtl 2 aus Belgien:

Am 22. und 23.11.2013 folgte eine Abordnung des Freundeskreises PzAufklBtl 2 einer Einladung unserer Freunde vom 2de Jagers te Paard nach Belgien.

 

Hier die Begrüßungsrede von unseren 1. Vorsitzenden Freundeskreis PzAufklBtl 2 Bernd Quittkat an unsere Freunde vom 2de Jagers te Paard.

 

Von 1965 bis 1996 bestand eine Patenschaft zwischen Ihrem Regiment 2de Jagers te Paard und dem Panzeraufklärungsbataillon 2.

31 Jahre Patenschaft bedeutet mehr als zweimal die Nummer „2“. Nicht nur, dass unsere Länder, Belgien und Deutschland Mitglied der NATO waren, beide Armeen hatten dieselben Ziele.

Ungezählte Manöver, Übungsplätze, Boeselager - Wettkämpfe, Regiments- und Bataillonsfeste, immer waren Gäste vom Panzeraufklärungsbataillon 2 bei Ihnen und Gäste von den 2de Jagers te Paard bei uns.

Da sind Freundschaften entstanden. Und auf einmal war davon nichts mehr übrig. Das Panzeraufklärungsbataillon 2 wurde im September 1996 außer Dienst gestellt, Ihr Regiment 14 Jahre später.

Und doch, es gab Kameraden, Freunde, die den Kontakt gehalten haben. Jacques van Lommen mit mir, Frans Dreselears mit Alfred Weiser, Günter Stegmann und Franz-Josef Lewe.

Im September 2012 war erstmalig wieder jemand von den 2de Jagers te Paard unser Gast anlässlich unseres 8. Ehemaligentreffens Panzeraufklärungsbataillon 2.

Frans Dresselears, ihr letzter RSM mit seiner Ehefrau Gilberte. Beide haben es genossen wieder einmal in Hessisch Lichtenau zu sein. Und, ganz wichtig, Frans hat damals ein Grußwort in Deutsch gesprochen! Heute bin ich an der Reihe, hier in HAMME ein Grußwort zu sprechen, auf Niederländisch oder besser auf Flämisch.

Alfred Weiser und ich sind sehr froh, dass wir heute Ihre Gäste sein dürfen. Lasst uns alles tun, dass der Kontakt zwischen den Ehemaligen der 2de Jagers te Paard und dem Panzeraufklärungsbataillon 2 noch lange besteht.

Wir laden Sie ein im kommenden Jahr, am 27. und 28. September 2014, in Hessisch Lichtenau anlässlich unseres

9. Ehemaligentreffens unsere Gäste zu sein.

Wir haben natürlich auch etwas mitgebracht. In diesem Jahr feierte die Stadt Kassel ihren 1100. Geburtstag und es wurde auch eine  Dokumentation über Kassel als Garnisonstadt gedreht. In einen Zeitfenster 1952 - 1970 entstand die Dokumentation „Die Belgier kommen“. Wir wollen Ihnen diese DVD als Geschenk übergeben, es ist ein Stück Geschichte Ihres Regimentes, auch wenn die Pioniere und Panzerjäger öfter zu sehen sind.

 

Herzlichen Dank.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



----------------------------------------


Nächster Stammtisch

18.05.2017 19:30 Uhr

       ehem. Blücher-Kaserne

Beitrittserklärung Freundeskreis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 346.8 KB

Unsere neue Satzung

      Freundeskreis PzAufklBtl 2

----------------------------------------


----------------------------------------

----------------------------------------