Winterwanderung 2016 zur Exberghütte

Traditionelle Winterwanderung "Die 15." am 29. Dezember 2016

 

Start: 10.00 Uhr

Treffpunkt: Untertor Hessisch Lichtenau.

 

Ziel: Exberghütte.

 

Wieder einmal eine gelungene Veranstaltung vom Freundeskreis PzAufklBtl 2.

 

Alfred Weiser musste erstmalig seine Teilnahme absagen. Aber er ließ es sich nicht nehmen, die Kameraden am Untertor vor der Roten Schule zu verabschieden, ihnen einen schönen Tag zu wünschen und zum Start den nötigen Betriebsstoff in Form einer Miniflasche Schnaps für die Wanderer bereit zu stellen.

Bei Kaiserwetter starteten sechs Teilnehmer vom Freundeskreis PzAufklBtl 2, pünktlich um 10:00 Uhr am Untertor in Hessisch Lichtenau, ihre Wanderung zur 7,5 km entfernten Exberghütte.

Erste Station mit Brotzeit, warmen Getränken und einen alkoholischen Aufwärmer, war ein Unterstand bei Friedrichsbrück. Letzter Anstieg war der Fußweg zu unseren Ziel Exberghütte.

Am Ziel angekommen, wurde als erstes der Schweiß  für das “Willkomm Foto“, abgewischt.

Man merkte schon bei jeden, dass es jedes Jahr für den einen oder anderen immer schwerer wird mit der puste. Zwei Kameraden die nicht mit gewandert waren, begrüßten uns an der Hütte und meldeten Vollzug „Kamin angeheizt“. Eine zusätzliche Überraschung gab es, als plötzlich unser Kamerad Walter Döring aus Landenhausen (bei Bad Salzschlirf) auftauchte und an unserer Veranstaltung teilnahm. Wie jedes Jahr bei unserer Winterwanderung kam die Geselligkeit nicht zu kurz.

Bei temperamentvollen Gesprächen, guten Essen und Trinken, traten wir am späten Nachmittag die Rückreise nach Hessisch Lichtenau an.

 

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden vom Freundeskreis PzAufklBtl 2

für das Neue Jahr 2017, viel Glück, Erfolg und Gesundheit.



----------------------------------------


             Winterwanderung

          28.12.2017 10:00 Uhr

      Treffpunkt HeLi Unter Tor

Beitrittserklärung Freundeskreis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 346.8 KB

Unsere neue Satzung

      Freundeskreis PzAufklBtl 2

----------------------------------------


----------------------------------------

----------------------------------------