Er ist wieder zu Hause, unser Traditionsraum

Und so fing es an!

Freudige Nachricht vom Freundeskreis PzAufklBtl 2,

der Vorstand war fleißig, jetzt wurde es ernst.

Ein lange gehegter Wunsch wurde realisiert.

Endlich wieder zu Hause. Am 18. und 19. Juni 2012 kamen die Ausstellungsgegenstände unseres Traditionsraumes aus GOTHA in die Blücher-Kaserne Hessisch Lichtenau zurück. Die Kameraden des Aufklärungsbataillon 13 haben uns freundlicherweise mit Personal und Material unterstützt, ein Angebot, dass wir nicht ablehnen können.

 

Auf dem Bild (anklicken):

Von Links: Bernd Diederich, Franz-Josef Lewe, in oliv das Arbeitskommando aus Gotha, Günter Kopa, Harry Schramm.

Nicht auf dem Bild: Alfred Weiser, Bernd Quittkat und Jürgen Strohwald

Zeitplan :

Montag, 18. Juni ab 13.00 Uhr

  • Verpacken und Verladen der Ausstellungsstücke in GOTHA.

       Hierzu stellte uns das Aufklärungsbataillon 13 ein Arbeitskommando von vier Soldaten.

Dienstag, 19. Juni gegen 10.00 Uhr

  • Eintreffen von zwei Bw-LKW aus GOTHA in der Blücher-Kaserne
  • anschließend: Abladen der LKW und Einlagern der Ausstellungsstücke im Keller des ehemaligen Sanitätsbereiches.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

22. September 2012. Endlich, nach über 20 Arbeitseinsätzen.

Vorstellung unseres neuen Traditonsraumes, zusammen mit unseren Gästen.  

 

Mit viel Freude, Engagement und dem nötigen Fleiß trafen sich die pensionierten Panzeraufklärer mehrmals in den folgenden Wochen, zu den Arbeitseinsätzen in ihrer ehemaligen Blücher-Kaserne. Es gab viel zu tun. Fleißige Hände waren am streichen, hämmern, bohren und sägen. Wir haben es gerne gemacht, im Sinne der Tradition und freuen uns auf die Präsentation am 22.September.

Bilder von unseren Arbeitseinsätzen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Überglücklich und mit vollem Stolz, präsentierten die ehemaligen Panzeraufklärer, ihren neuen Traditionsraum.  

Untergebracht in den Räumen des ehemaligen Sanitätsbereiches.

Alle Besucher waren voll des Lobes über die hervorragende Arbeit, die dort geleistet worden ist.

Exponate aus der Geschichte des Bataillons, der unterstellten Kompanien, Traditionsgegenstände aus den vielfältigen Patenschaften mit Städten und Gemeinden, alliierten Truppenteilen und den Traditionsverbänden von Verbänden der deutschen Wehrmacht sind dort in anschaulicher Weise ausgestellt.

Rückblick:

Im Rahmen der schrittweisen Bataillonsauflösung entschlossen sich mehrere Soldaten (Offiziere und Unteroffiziere) zusammen mit treuen „Ehemaligen“ einen “Freundeskreis Panzeraufklärungsbataillon 2“ ins Leben zu rufen, um zu verhindern, dass jahrzehntelange Bataillonsgeschichte von heute auf morgen in Vergessenheit gerät. Der Geist unseres stolzen Verbandes mit seinem gewachsenen Traditionsverständnis sollte über das Auflösungsdatum 1996 weiterleben.

Mit sehr viel Engagement, von Gerhard Klapp und dem Freundeskreis PzAufklBtl 2, ist es gelungen, einen neuen  Traditionsraum in unserer ehemaligen Blücher-Kaserne zu finden.

Im Juni 2012 erfolgte die Rückverlegung von Gotha in unseren ehemaligen Bundeswehrstandort Blücher-Kaserne.

Im ehemaligen Sanitätsbereich der Blücher-Kaserne haben wir nun mit unseren neuen Traditionsraum eine neue (alte) Heimat wieder gefunden um diese lebendig zu halten und darüber hinaus die Bataillons-/Kameradschaftschronik fortzuschreiben.

Zum 8. Ehemaligentreffen in Hessisch Lichtenau wurde er erstmals vorgestellt.


Anmeldungen für Besichtigungen des Traditionsraumes über info@freundeskreis-pzaufklbtl2.de .

 

Horrido, der Freundeskreis PzAufklBtl 2

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



----------------------------------------


         Nächster Stammtisch

          30.11.2017 19:30 Uhr

           Trad Raum Kaserne

Beitrittserklärung Freundeskreis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 346.8 KB

Unsere neue Satzung

      Freundeskreis PzAufklBtl 2

----------------------------------------


----------------------------------------

----------------------------------------