4. Info - Austausch in Hessisch Lichtenau 2018

 Informationsaustausch zwischen denTraditionsverbänden PzAufklBtl 2, 5, 12


(von links) Harry Bohl A 12, Wolfgang Hagedorn A 12, Alfred Weiser A 2 ( teilweise verdeckt ), Bernd Quittkat A 2, Stefan Altmann A 5, Franz-Josef Lewe A 2, Karl-Heinz Schäfer A 5, Bernd Diederich A 2

Zum 4. Mal treffen sich die Abordnungen der Traditionsverbände

Panzeraufklärungsbataillone 2, 5 und 12 zu einen Erfahrungsaustausch und gemütlichen Beisammensein.

 

Begonnen hat es 2015 bei uns, 2016 waren wir zu Gast in EBERN und 2017 in SONTRA. Dieses Jahr ist der Freundeskreis PzAufklBtl 2 wieder an der Reihe, die Organisation zu übernehmen.

 

Programm für Samstag, den 21. April 2018 :

  • 14.00 Uhr Eintreffen bei der Firma Klapp Cosmetics
  • 14.00 - 15.45 Uhr  Führung in der Firma, dabei Geschichte, Produkte und Hauptabsatzgebiete der Firma Klapp Cosmetics, anschließend  Kaffee trinken

 

  • 16.00 - 18.00 Uhr  Kameradschaftsschießen mit dem Luftgewehr

              beim Schützenverein Hessisch Lichtenau 1922 e.V.

  •  Brotzeit (Schlachteplatte) anschließend gemütliches Beisammensein

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit den Kameraden aus Sontra und Ebern, auf gute Gespräche.und wünschen allen eine gute und sichere Anreise nach Hessisch Lichtenau.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Informationsaustausch zwischen den Traditionsverbänden PzAufklBtl 2, 5 und 12 in Hessisch Lichtenau am 21. April 2018

 

 

Bilder klick hier

Straffes Programm der drei Traditionsverbände war am Samstag angesagt.

Treffpunkt und Begrüßung war auf dem Betriebsgelände der Firma Klapp Cosmetics.

Warum wurde der Treffpunk bei der Firma Klapp Cosmetics gewählt?

Ganz einfach :

- Gerhard Klapp, Gründer und Inhaber des Unternehmens ist

  Mitglied im Freundeskreis PzAufklBtl 2

- er war 8 Jahre lang Angehöriger des Bataillons als Unteroffizier im Sanitätsbereich und

- sein Firmensitz befindet sich in den Gebäuden der ehemaligen Standortverwaltung der Bundeswehr und einigen

weiteren Gebäuden der früheren Blücher Kaserne Hessisch Lichtenau. Grund genug also, ihn anlässlich dieses

Treffens mit den Kameraden aus Sontra und Ebern um eine Führung und Besichtigung in seinem Unternehmen

zu bitten. Leider konnte er dies nicht selbst wahrnehmen, aber sein Senior Vice President, Herr Fernando Duarte,

nahm diese Aufgabe für ihn wahr. Sehr kompetent und mit großem Engagement führte er uns durch das

Unternehmen, erläuterte uns die diversen Sparten, Produktreihen und auch die Firmen-Philosophie. So erfuhren wir

ganz nebenbei, dass deutsche Frauen im Schnitt 6 Kosmetik-Produkte regelmäßig verwenden,

Frauen im Asiatischen Raum mehr als die doppelte Anzahl. Von daher sei es auch zwingend erforderlich, dort mit einer Zweigstelle des Unternehmens präsent zu sein. KLAPP-Cosmetics exportiert seine Produkte in 60 Länder. In einigen dieser Länder ist das Unternehmen sogar Marktführer im Kosmetikbereich. Besonders beeindruckt waren wir von den vielen Urkunden und Pokalen, die KLAPP-Cosmetics für hervorragende Leistungen in der Kosmetik

Branche international und in Deutschland erhalten hat. Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen verließen wir das eher ungewohnte Terrain der Kosmetik und wandten uns einer Tätigkeit zu, die unserem früheren Berufsbild besser entsprach.

Beim Schützenverein 1922 Hessisch Lichtenau e.V. hatten

wir uns zum Vergleichsschießen angemeldet.

Das Ehepaar Engelhardt hatte die Organisation des Schießens und die Bewirtung im Vereinsheim

übernommen. In der Einzelwertung (8 Schüsse auf 10er Ringscheibe) belegte Walter Franz aus Hessisch Lichtenau den 1. Platz mit 73 Ringen, in der Mannschaftswertung (3 Schützen, jeweils 10 Schuss auf 10er Ringscheibe) belegten die Kameraden aus Ebern mit ihrem Vorsitzenden, Oberstleutnant Wolfgang Hagedorn an der Spitze, den 1. Platz mit 226 Ringen, einen herzlichen Glückwunsch den Gewinnern. Mit einer nordhessischen Brotzeit, Ahle Worscht, Sülze, Blut- und Leberwurst, frischem Gehackten, Griebenschmalz und frischem Bauernbrot ließen wir den Tag bei guten Gesprächen ausklingen.

Ein ganz dickes Dankeschön an die Firma KLAPP-Cosmetics, speziell Herrn Fernando Duarte, an das Ehepaar Engelhardt vom Schützenverein 1922 Hessisch Lichtenau e.V., an die Kameraden aus Sontra und Ebern, dass sie unserer Einladung gefolgt sind und an den Vorstand des Freundeskreises Panzeraufklärungsbataillon 2, ohne deren Hilfe diese Veranstaltung nicht so reibungslos verlaufen wäre.

Wir freuen uns auf das Treffen in Ebern im kommenden Jahr.

 

Bernd Quittkat,

1. Vorsitzender Freundeskreis PzAufklBtl 2

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



----------------------------------------


Nächster Stammtisch

30.08.2018 19:30 Uhr

          TradRaum

Werde Mitglied
Beitrittserklärung Freundeskreis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 296.7 KB

Neue Satzung mit Änderung für Freundeskr
Adobe Acrobat Dokument 70.6 KB

----------------------------------------


----------------------------------------

----------------------------------------

Besucherzaehler